Hilfe von Vögeln

Zur Brut- und Setzzeit von April bis Oktober werden häufig flugunfähige Wildvögelchen gefunden und mitgenommen. Bitte beachtet das die meisten Vögel flugunfähig das Nest verlassen und noch am Boden von deren Eltern versorgt werden. Die sogenannten Ästlinge sind vollbefiedert, hüpfen/flattern unbeholfen rum und lassen sich ohne weiteres vom Menschen aufnehmen. Das ist völlig normal.
Ist der Vogel aphatisch, schließt die Augen, plustert, steckt den Kopf ins Gefieder und lässt sich einfangen- benötigt er Hilfe. Bitte sofort sichern, aufrecht in ein Handtuchnest in einem geschlossenen Karton mit Luftlöchern (von innen nach außen gestochen) setzen und eine Wärmequelle ca.32-35°C in Form von befüllter Wasserflasche, Gummihandschuh, Körnerkissen oder Ähnliches, dazu tun. Bitte keine Rotlichtlampe verwenden, das trocknet die Vögelchen aus. Unbefiederte Vögelchen bitte immer einsammeln und wie oben beschrieben unterbringen.
Mauersegler, Schwalben, Specht verlassen ausschließlich flugfähig das Nest. Wenn ihr diese am Boden findet, benötigen sie IMMER Hilfe.

BITTE KEIN WASSER ODER FUTTER EINFLÖßEN. Die Luftröhre bei Vögeln sitzt genau unter der Zunge. Viele sterben dann leider an Lungenentzündung oder ersticken. Durch falsche Ernährung (Insektenfresser/Körnerfresser) treten immer Gefiederschäden und Organschäden auf. Leider wird oft im Internet zu Quark, Ei oder Hackfleisch geraten....BITTE BITTE BITTE NICHT FÜTTERN!!!

Bitte macht keine Selbstversuche auf Kosten des Tieres. Vögel benötigen Artgenossen, wenig Menschenkontakt und eine spezielle Fürsorge und Auswilderungsvoliere. Wendet euch gerne mit Bild und Plz an uns oder an eine Wildvogelauffangstation in der Nähe.

INFO:
Fettfutter wie Nüsse, Körner, Sonnenblumenkerne usw.sollten ausschließlich im Winter gefüttert werden. Nestlinge werden leider oft von den Eltern damit gefüttert. Solches Fettfutter vertragen die kleinen leider nicht und deren Bäuche platzen auf, da es nicht verdaut werden kann.
Bitte im Sommer nur leichte Sämerreien anbieten wie z.b.Grassamen, Kolbenhirse, Wildblumensamen. Für unsere Insektenfresser eignen sich z.b.Wachsmaden, Mehlwürmer, Pinkis, Drohnenbrut. Oder lasst einfach mal die Biotonne/Restmülltonne offen stehen ?
 
 

UNSER ONLINE-SHOP

www.tierseelenretter.de

Spende Futter ganz einfach

und direkt hier über unseren Online-Shop

Tierseelenrettung e.V.

Crücherner Straße 7

D - 06386 Kleinpaschleben

 

Unser Spendenkonto

IBAN:

DE57 8005 3722 0305 0236 83
BIC: NOLADE21BTF
Stadtsparkasse Anhalt-Bitterfeld

----

paypal@tierseelenrettung.de

E-Mail:

info@tierseelenrettung.de

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2015- 2020 Tierseelenrettung e.V.