News 2019

-- Ausreisen im November --

 

Für die kleine Peetje und ihren Bruder Panjo begann ab dem 08.11. nun ein aufregendes neues Leben! Beide sind abends wohlauf in ihrem neuen Zuhause angekommen und haben sich erst einmal eine ordentliche Mütze Schlaf verdient. Unglaublich wie schnell die beiden in einem Monat schon wieder gewachsen sind.

Wir wünschen Euch und euren Familien eine unglaublich tolle Zeit und alles alles Liebe für die Zukunft!

 

Am darauffolgenden Wochen durfen weitere 3 Glückspilze ihre Köfferchen packen und ihren Weg nach Deutschland zu ihren Familien antreten - Willma, Eric und Jacko.

 

-- 16.11.2019 --

 

Einige von euch wissen eventuell um das plötzliche Schicksal der 850 Hunde bei Radu Thermure. Ein Bescheid der Behörde, hat das Schicksal seiner Hunde besiegelt und er muss diese schnellstmöglich gut unterbringen, ansonsten droht ihnen der sichere Tod!
 

Bisher sind circa 350 Hunde aus dem Tierheim in Cluj befreit und sie dürfen weiterhin leben. Auch bei Cora kamen in der letzten Woche 8 seiner Hunde unter. Cora schreibt sie sind sehr liebenswert und erfreuen sich der Streicheleinheiten, geben gerne Küsschen.


Das Tierheim ist absolut voll, aber diesem Schicksal können wir uns nicht so einfach fügen. Wir machen dafür auf unserer Auffangstation in Kleinpaschleben Platz und werden ein paar Seelchen zusätzlich aufnehmen und auch unser Teammitgleid Annett, die als treue Pflegestelle uns zur Seite steht, wird 2 Hunde mehr mit versorgen. ♡

 

Wir hoffen auch für alle weiteren Fellnasen wird sich schnell eine gute Lösung und ein Ausweg finden.

-- Ausreisen im Oktober --

 

5 Seelchen durften am 12. Oktober bei ihren Familien und Pflegestelle angekommen.

Dazmo und Zgaiba dürfen auf ihrer Pflegestelle in Dessau bei der lieben Anne vom Hundeservice Dessau ersteinmal ankommen und entdecken und dies läuft auch bereits besser als erwartet. Auch Judi kommt erst einmal an und wenn alles gut läuft, darf sie auch bleiben - ihre beste Freundin aus dem Tierheim, Minuna, wird ihr dabei sehr zur Seite stehen. Zudem durfte die kleine Josi ausreisen - ein Bild und ihre Menschen waren hin und weg, so ging alles für die kleine Maus nun ganz flink, haben wir sie kein einziges Mal auf unseren Netzwerken vorgestellt. Zudem kam auch noch die süße Betty bei ihren Hundeeltern an und nun darf auch sie endlich alles hinter sich lassen und ein neues Leben beginnen. Wir wünschen euch nur das Beste für eure Zukunft!

 

-- Ausreisen im September --

 

Manchmal fällt es uns schwer, etwas loszulassen, woran wir hängen. Es bedarf einiger Zeit, bis wir das schaffen können. Es kann uns schwer fallen, etwas loszulassen, woran wir hängen, und es bedarf einiger Zeit, bis wir uns “losreisen” und für den Neuanfang entscheiden können. Gute Freunde möchten dies für uns vielleicht beschleunigen, und wir selber wissen auch oft, dass ein Loslassen besser für uns ist.

 

Diese Zeilen passen so gut, zu dem was unsere Seelen wohl bei einer Ausreise erleben... Sie müssen alte Gewohnheiten loslassen, in einer fremde neue Welt eintauchen, ersteinmal verstehen. Manches Mal dauert es viel Zeit und Geduld, ein anderes Mal, ist es so, als wäre es für den Hund nie etwas anderes gewesen. Eine Last fällt ab, sie erholen sich vom Stress, der Lautstärke...

Nun dürfen auch Krischa und Clyde das Gefühl des loslassens kennenlernen. Neu entdecken, sich neu finden und auf früher oder später erkennen, dass die Welt soviel Gutes bereit hält.

 

-- 28.09.2019 --

 

Am Donnerstag vor einer Woche, wurden die 12 gepackten Paletten aus Kleinpaschleben abgeholt, um nach Rumänien zu Cora und unseren Seelen gebracht zu werden.
Am letzten Montag sind sie dann auch bereits dort angekommen und Cora freut sich sehr über neue Decken, Werkzeug, Spielzeug, Medizinisches Zubehör und Futter.

Wir danken allen ganz ganz herzlich für die Spenden, die sie uns dafür zur Verfügung stellen- Cora hat sich sehr gefreut und unsere Seelchen ganz gewiss auch.

 

-- 20.09.2019 --

 

Am 17. und 18. September wurden 57 Hunde und Katzen bei einer Kastrationsaktion, organisiert von Cora, kastriert. Die Anwohner im Dorf und auch den umliegenden Orten nehmen die Angebote immer besser an und zeigen sich größtenteils sehr dankbar.
Unser Tierheim läuft über mit Welpen - nur Kastrationen verhindern weiteres Leid!
Unsere Tierschützerin Cora versucht monatlich Kastrationsaktionen zu organisieren und die Bewohner stark aufmerksam zu machen.

 

-- Ausreisen im August --

 

Unser erster "Happy Dog" im August ist Bailey. Bailey durfte nun endlich auch das Tierheimleben hinter sich lassen und genießt alle Vorzüge als Zweithund in einer tollen Familie.

 

Drei unserer Mäuse durften am zweiten August-Wochenende in ihr neues Leben starten. Für Kaja und Katinka fängt das Leben nun richtig an. Bamika ist bei ihren beiden Schwestern Jasmina und Margo erstmal auf Pflegestelle. Wenn die drei sich gut verstehen, darf sie vielleicht auch dort bleiben :-)

 

 

Eine spannende Zeit startet ebenso für Hilly, Herby, Kalimo, Luly, Oreja und Minuna.
Alle reisen in ihr Zuhause, wo sie bereits mit viel Spannung erwartet werden.

Ganz besonders freuen wir uns natürlich für unsere Seelechen die bereits etwas länger im Tierheim verweilen müssen, Hilly und Herby, ebenso wie Luly, der auch trotz seiner Blindheit nochmal die Möglichkeit bekommt, die tollen Seiten des Lebens zu erfahren.
Und auch unsere jungen Hunde dürfen nun all ihre Instinkte nutzen und die Welt erkunden. 
Wir wünschen euch alles erdenklich Gute!

 

-- 10.08.2019 --

 

Gestern sind erneut 4 Welpen gefunden wurden. Es ist in diesem Jahr wieder sehr schlimm, es liegt sogar die Vermutung nahe, dass die Leute aus anderen Dörfern die Hunde gezielt in Poinarii Burchii aussetzen, da dort unser Shelter und ein weiteres sind.
Die Kastrationsaktionen werden gut angenommen, woher sollen sonst all die Hunde kommen :-(
Jedoch machen sie sich keinesfalls die Mühe, selber anzuklopfen, nein sie setzen sie einfach auf den Feldern oder Wegen aus, bestenfalls werden sie durch einen Tierschützer aufgefunden. Cora ist komplett ausgelastet, das andere Tierheim ebenso. Zudem steckt weiterhin das Parvo-Virus im Namaco Shelter, sodass alle Welpen direkt der Gefahr ausgesetzt sind. Mittlerweile werden sie aus diesem Grund ersteinmal bei unserem Tierarzt erst versorgt und gegen Parvovirose geimpft, bevor sie ins Shelter kommen.

 

-- Ausreisen im Juli --

 

Ein neues Leben beginnt an diesem Wochenende für 2 zauberhafte Hunde.

Cane darf auf Pflegestelle nach Hamburg reisen. Die liebe Alex hat auch bereits einigen anderen Seelchen zu einem glücklichen Zuhause verholfen. Wir danken ihr sehr, dass nun auch Cane erst einmal durch sie sowie Skyla und Nala das neue Leben kennenlernen darf.

 

Ebenso durfte das letzte Eisbärmädchen Aria ihr Zuhause beziehen, darf sich über große Streichelportionen und ein eigenes Körbchen freuen.

 

Am letzten Juli-Wochenende durften dann auch noch Kiri und Snow dem Tierheim Auf Wiedersehen sagen. Beide Hündinnen sind in ihrem Zuhause angekommen und entdecken bereits die neuen Umgebungen und ihre Menschen.

 

Nur das Beste wünschen wir euch!

 

-- 27.07.2019 --

 

4 kleine Welpen, circa 5-6 Wochen jung sind mit ihrer Mama in dieser Woche in unserem Tierheim eingezogen. Zum Glück haben sie noch die Mama bei sich, ein Anblick der leider nur viel zu selten vorkommt, aber für die Entwicklung der Kleinen so so wichtig ist.

-- 20.07.2019 --

 

Ein ganz herzlichen Dank an alle, die uns ihren Daumen gegeben haben und natürlich an den Hagebaumarkt Köthen für diese tolle Aktion!

 

Die Tierseelenrettung e.V. hat dadurch einen Gutschein im Wert von 1.000,- € erhalten, Geld welches wir einsetzen werden für Materialien zum Aufbau und potentiell Futter für die Welpen.

 

 

-- 06.07.2019 --

 

Am Montag und Dienstag fand eine große Kastrationsaktion in unserem Tierheim statt.

Insgesamt wurden 68 Hunde und Katzen kastriert, davon 16 aus unserem Tierheim und 52 aus dem Dorf. 52 Hunde und Katzen aus dem Dorf!!! Das ist großartig, denn es wird einiges an Leid nehmen und Nachwuchs verhindern.

 

In diesem Zusammenhang einen herzlichen Dank an die Spender die einen Beitrag zu dieser Kastrationsaktion an uns gespendet haben, diese leiten wir weiter an die Organisation Aulim Smeure/Tierhilfe Hoffnung, die mit ihren Krankentransporten Tag für Tag durch das Land reisen und viel Leid verhindern.

 

-- 30.06.2019 --

 

Gestern wurden diese 4 Welpen vor dem Tierheim abgelegt, eines bereits so schwach, dass Cora es nur noch tod aufgefunden hat.
Die anderen Welpen sind stark abgemagert, der Bauch kugelrund aufgrund von Würmern und ihr Körper ist teilweise mit Maden übersät.
Wir hoffen sehr, diese haben noch keine inneren Organe angegriffen haben und die Kleinen es schaffen.

 

-- Ausreisen im Juni --

 

Am 1. Juni durften Edda und Kleo ihre Reise in ein neue tolles und aufregendes Zuhause antreten - Euch beiden wünschen wir alles erdenklich Liebe!

 

Am 14. Juni durften wir 7 Hundeseelen in ein besseres Leben schicken - Beckett, Lollek, Jasmina & Margo, Carola, Roa und auch Bonni. So viele Happy Dogs auf einmal ist ein wahrlich tolles Gefühl für uns gewesen!

 

Am letzten Juni-Wochenende durften weitere 5 Seelen dem Tierheim "Bye Bye" sagen. Für Hera und Malou geht es auf Pflegestelle. Von dort aus suchen wir für sie ein endgültiges Zuhause. Der kleine Merlin sowie Solveig und ihre Schwester Malin werden direkt von ihren neuen Familien mit offenen Armen empfangen.

 

-- Ausreisen im April --

 

Auch im Monat April haben wir wieder "Happy Dogs".

Pamela, eine ganz zauberhafte und verschmuste Hundedame darf nun endlich jeden Tag die Liebe genießen, die sie verdient hat. Und auch unser kleiner quirliger Sonnenschein Susanna darf das Tierheim hinter sich lassen und in ein tolles neues Leben starten. Für Junghund John beginnt auch ein tolles aufregendes Leben, welches er mehr als verdient hat. Wir freuen uns riesig und wünschen all unseren Schützlingen einen tollen Neustart in ihr mit Liebe gefülltes Leben!

 

-- Ausreisen im März --

 

In diesem Monat durften 3 Hunde unser Tierheim in Rumänien verlassen. Die wunderschöne Misha, unser Zickenbein Kayleigh sowie der junge Spatz Sanchez.
Misha und Kayleigh haben sich in ihren Familien bereits toll eingelebt. Sanchez ist heute in der Nacht in seinem Zuhause angekommen und muss die neue Welt nun ersteinmal verstehen und realisieren.

Auch unsere Anni hat ihre 2. Chance erhalten und es schaut so gut aus, die feine Maus wird mit Abby, die auch aus unserem Tierheim kommt, wohl alt und irgendwann noch weißer werden.
Auch unserer älteren Schäferhunddame Kira dürfen wir heute Nachmittag viel Glück und alles Gute wünschen. Endlich kamen auch für sie ganz tolle Menschen, die sich bereits sehr auf sie freuen.
Ja und gegen Mittag bringen wir unsere Blanca in ihr Zuhause. Blanca lebte seit Juni 2015 bei uns, fast 4 Jahre. Wir haben ein paar Nachrichten für unsere bezaubernde Angsthündin erhalten, aber es war nie das Richtige. Wie so oft, kommt aber immer dann, wenn man nicht damit rechnet, ein Wunder. Endlich jemand der genau das erfüllt, wonach wie all die Jahre gesucht haben. Wir sagen euch, gestern Abend sind hier schon die ersten Tränen geflossen. Einfach ist das nicht, aber wir wollen doch auch noch einigen anderen helfen. Deswegen ist es so richtig, unsere Türe steht dennoch immer offen, für alle unsere Seelchen.

 

×××××× Achtung Neuheit ×××××××


https://www.tierseelenretter.de

Helfen kann so einfach sein!
Über unseren Shop könnt ihr nun ganz bequem Futter und Zubehör für unsere Hunde des Namaco-Shelters einkaufen. Am Ende des Monats fassen wir alle Spenden zusammen und ordern diese über unseren Drittanbieter.


Maximal 2 Wochen später, werden eure Spenden bereits unser Tierheim in Rumänien erreichen und unsere Seelen so direkt vor Ort versorgt.

Ist das nicht wunderbar?
Ihr könnt selber entscheiden womit ihr unsere Seelen glücklich macht.
Helft mit und werdet zum Tierseelenretter.

https://www.tierseelenretter.de

 

-- Ausreisen im Februar --

 

Glücksseelchen Nummer 3: Anni

Anni war immer eine der Seelen, die uns bei unseren Reisen immer freudig vor dem Tierheimtor in Empfang genommen hat. Dies wird uns nun natürlich etwas fehlen, aber in ihrem Fall überwiegt nun natürlich die Freude, dass auch sie endlich die Chance auf ein wundervolles Leben erhalten hat.

 

-- Ausreisen im Januar --

 

Die ersten beiden Glücksseelen 2019, die unser rumänisches Tierheim in diesem Jahr hinter sich lassen durften sind: Jolie (nun Amalia) und Vartej

SPENDE JETZT FUTTER

für unsere Seelen!

Tierschutzshop Spendenmarathon

für Tiere 2019

-- Für mehr Information klicke

dafür auf das Bild --

Tierseelenrettung e.V.

Crücherner Straße 7

D - 06386 Kleinpaschleben

 

Unser Spendenkonto

IBAN:

DE57 8005 3722 0305 0236 83
BIC: NOLADE21BTF
Stadtsparkasse Anhalt-Bitterfeld

----

paypal@tierseelenrettung.de

E-Mail:

info@tierseelenrettung.de

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2019 Tierseelenrettung e.V.