Diesen Weg musst du bitte für mich gehen:

Wenn Du über die Adoption eines Hundes nachdenkst, Dich aber noch nicht auf ein bestimmtes Tier festgelegt hast, so sind wir Dir sehr gern dabei behilflich, das am Besten zu Dir und Deinen Lebensumständen passende Tier auszuwählen.
Scheu Dich also bitte nicht davor auch ganz unverbindlich Kontakt mit zu uns aufzunehmen. 
Eventuell hilft Dir bei der Entscheidung auch noch das Lesen unserer Erfahrungsberichte - hier berichten unsere Adoptanten von ihrer Sicht der Aufnahme einer Hundeseele.

Wir freuen uns sehr, dass Du Dich für die Adoption einer unserer Schützlinge interessierst. Natürlich kommen dabei Fragen auf z.Bsp., wie ist nun der Ablauf einer Adoption eines Hundes aus dem Ausland?

 

 

Was Du wissen solltest und welche Fragen man an sich selbst stellen sollte bevor man ein heimatloses Tier bei sich aufnimmt, erfährst Du in den nachfolgenden Abschniten:

 

Wenn ernsthaftes Interesse an einem dieser wundervollen Hunde besteht, welcher auf sein Zuhause wartet, werden wir all Deine Fragen zum Tier und dem Adoptionsablauf gerne beantworten. Gleichzeitig haben aber auch wir ein paar Fragen an Dich, da wir natürlich wissen möchten wie unser Schützling einmal leben wird und ob Du und der Hund gut zueinander passen werdet.

Aus diesem Grund bitten wir Dich unseren Fragebogen in Ruhe auszufüllen. Bitte gib uns circa 2 - 3 Tage Zeit um Deinen Fragebogen zu sichten. Danach werden wir Dich via Email oder telefonisch kontaktieren. In diesem Gespräch möchten wir mit Dir nochmals auf Deinen Fragebogen und den gewählten Hund eingehen. Wir möchten, dass Du und Dein neuer Weggefährte auch bestmöglich zueinander passt.

ONLINE - FRAGEBOGEN

- bitte auf das Bild klicken! -

Vorkontrolle/Schutzvertrag

 

Besteht auch weiterhin von Deiner Seite her das schöne Gefühl einem Hund aus einem Auslandstierheim ein Zuhause zu schenken, veranlassen wir eine Vorkontrolle bei Dir Zuhause.

Diese Vorkontrolle dient keineswegs als  böswilliger Eintritt in Deine Privatsphäre. Sie ist da um wichtige Fragen und Anliegen nochmals persönlich klären zu können, sowie natürlich auch einmal das neue Lebensumfeld kennen zu lernen. Du erhältst durch den Tierschützer wertvolle Tipps und Hinweise und kannst somit auch gleichzeitig an dieser Stelle gerne Deine noch wichtigen offenstehenden Fragen stellen.

 

Verläuft die Vorkontrolle positiv, melden wir uns nochmals telefonisch, um einen geeigneten Termin zur Ausreise zu finden, sowie um wichtige Punkte dazu zu besprechen.

Anschließend senden oder übergeben wir Dir unseren Schutzvertrag - in diesem sind für uns besonders wichtige Punkte zum Schutze des Tieres enthalten. Zudem dient er als Sicherheit für uns und natürlich auch für Dich.

 

 

Medizinisches

 

Alle Hunde werden vor der Reise in ihr neues Zuhause geimpft, gechipt, entwurmt und tierärztlich betreut. 

Außerdem werden alle Schützlinge ab einem Alter von einem Jahr vor der Ausreise auf die sogenannten Mittelmeerkrankheiten getestet, dabei handelt es sich um einen Snaptest, bei einem auffälligen Ergebnis kontaktieren wir Euch noch vor der Ausreise, um mit euch den weiteren Verlauf zu besprechen. 

Wir empfehlen immer einen Test auf Mittelmeererkrankungen nach 6-9 Monaten im neuen Zuhause zu wiederholen, bei Welpen ab einem Alter von etwa 12 Monaten oder bei aufkommenden Auffälligkeiten. 

Alle erwachsenen Tiere reisen ausschließlich kastriert in ihre neue Familie, Welpen sollten, sobald sie alt genug sind, in ihrem neuen Zuhause kastriert werden.

 

 

Transport

 

Unsere Seelen reisen über den Landweg in ihr neues Heim.

Geht Dein ausgewählter Schützling auf seine große Reise, versuchen wir den Abholort so nahe wie möglich an Deinen Wohnort zulegen, was jedoch nicht immer möglich ist. Meistens sind die Abholorte größere Städte, die von der Verkehrsanbindung sehr günstig liegen. Den genauen Ort der Übergabe, teilen wir dir rechtzeitig mit.

Bitte beachte, dass je nach Vekehr, Wetter sowie anstehenden polizeilichen Kontrollen und der Länge der Pausen für die Hunde,  dass die vorgebene Zeit der Ankunft auch abweichen kann.

Somit müsstest Du also auch bereit sein Dich mitten in der Nacht in Dein Auto zu setzen, um endlich Deinen Liebling in Empfang nehmen zu können. 

 

 

Schutzgebühr/Aufwandsentschädigung

 

Vor der Reise Deines kleinen Schützlinges ist bitte die Schutzgebühr zu zahlen, diese wird fällig mit Zusendung des Schutzvertrages.

Schließlich benötigen auch wir die Sicherheit, dass unsere Seele am vereinbarten Ort abgeholt wird. 

Unsere Schutzgebühr beträgt 350,00 €.

In dieser sind die Kosten für den anstehenden Transport sowie alle medizinischen Vorkehrungen bereits enthalten.

 

 

Eine Vermittlung ist nunmal nur zum Preis einer bestimmten Schutzgebühr möglich, dafür haben die Hunde alle wichtigen medizinischen Vorkehrungen und wurden mit unglaublich viel Liebe und Hundewissen umsorgt. Zudem müssen Transportkosten bezahlt werden, außerdem müssen wir -auch als gemeinnütziger Verein- für jeden vermittelten Hund, eine Steuer an das Finanzamt begleichen und wir möchten auch nicht einseitig nur an diesen einen für Sie vermittelten Hund denken, sondern auch an die, die sich noch in der Obhut der Tierschützer befinden.

Die Schutzgebühr und Spenden für unserer Schützlinge gehen ausschließlich an die Weiterversorgung und medizinische Rettung anderer Hunde auf rumänischer Straße.

Solltest Du weitere Fragen haben, dann zöger bitte nicht uns zu kontaktieren. Wir helfen Dir sehr gerne weiter: info@tierseelenrettung.de

 

Telefon - SMS - WhatsApp:

 

0152-057 249 02 - Frau Nadine Schemming

 

0172-357 805 6 - Frau Annett Walther

Tierseelenrettung e.V.

Crücherner Straße 7

D - 06386 Kleinpaschleben

 

Unser Spendenkonto

IBAN:

DE57 8005 3722 0305 0236 83
BIC: NOLADE21BTF
Stadtsparkasse Anhalt-Bitterfeld

----

paypal@tierseelenrettung.de

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2015- 2021 Tierseelenrettung e.V.