News 2017

SOS - WIR SUCHEN DRINGEND EINEN TRANSPORT

 

Wer kennt eine Spedition, Transportunternehmen, welches nach Rumänien fährt und unsere Spenden mit zu Cora nehmen würde? Die Spenden müssten in 06386 Kleinpaschleben abgeholt werden oder können in einem angemessenen Radius gebracht werden und nach Poinairi Burchii oder Bukarest verbracht. Wir packen die Spenden bereits zusammen und helfen natürlich beim beladen. Sollte es sich um einen LKW handeln, können wir die Spenden auf Europaletten verpacken und auch folieren, jedoch steht an beiden Übergabeorten keine Rampe oder ein Gabelstabler zur Verfügung!

 

Natürlich soll dies nicht umsonst erfolgen, wir können jedoch auch nicht große Summen aufbringen! Eine Spendenbescheinigung kann sehr gerne ausgestellt werden.

 

Bitte schreibt uns an: info@animal-soul-savior.de

-- 31.12.2017 --

 

Wieder geht ein Jahr zuende. Wir ziehen eine kurze Bilanz zum Jahr 2017 und möchten uns bei euch herzlichst für eure Unterstützung, euren Beistand, euer Vertrauen und eurer Treue bedanken. Wir haben viele wunderbarer Menschen hinter unserer Arbeit stehen! Danke von ganzen Herzen dafür.

Wieder war es kein leichtes Jahr. Erneut mussten wir einige Schicksale verkraften, immer wieder hochstehen und neu kämpfen! Gerade zu Beginn des Jahres mussten wir einige Seelchen über die Regenbogenbrücke begleiten, sie sind tief in unserem Herzen und wir trauern heute noch um sie.
Jedoch zur Jahresmitte hin, schien uns die Pechsträhne endlich verlassen, seitdem heißt es wieder einigermaßen durchatmen, wir hoffen schwer, dass es dabei nun ersteinmal bleibt und uns in jeglicher Hinsicht, nicht zu oft Hiobsbotschaften erreichen.

In diesem Jahr wurde auch wieder baulich einiges geschafft. Dank eurer Unterstützung konnten wir einen neuen Generator, eine neue Pumpe, neue Wasserleitungen kaufen und verbauen. Zudem halft ihr auch wieder tatkräftig mit Spenden, für unsere diesjährigen 3 Vorort Besuche im Tierheim. So wurde ein neues Futterlager erbaut, eine Treppe zur Quarantäne und ein Vordach bei der ersten Reise. Bei der 2. Reise wurde ein neues Strohlager erbaut sowie neuer Sand verbreitet und bei der 3. Reise wurden die Zwingerelemente erneuert mit stabileren Material, außerdem wurden zwei Innenzwinger und der Welpenaußenzwinger komplett erneuert. Bei der 3. Reise hat uns besonders das Ambulanz Team Havel-Spree mit ihrer Spende von 1000€ geholfen.

Eine unglaubliche Leistung war eure Unterstützung bei der SOS- Futter Aktion von Tierschutz-Shop. Im Mai hat ein ganzer LKW voller Futter Cora und die Seelen erreicht- Futter, dass unsere Seelen für ganze 6 Monate satt gemacht hat und uns somit eine riesen große Hilfe war.

Bedanken möchten wir uns auch für die diesjährige Möglichkeit unseren Verein bei Veranstaltungen vorzustellen und die Organisation dieser. Hier besonders bei Nadine vom Dog Festival, sowie bei Zoo und Co Nicolaus und dem Eva Veranstaltungen Team.

Viele neue Seelen sind in diesem Jahr in unser Tierheim eingezogen, einige durften dieses Leben auch hinter sich lassen und fanden bei Pflegefamilien oder in ihr entgültiges Zuhause. Einen Dank von ganzen Herzen an unsere Adoptanten für all die Liebe die sie unseren Schützlingen schenken, der Wärme und Zuflucht. Ebenso einen herzlichen Dank an all unsere Pflegestellen und ihr Engagement.
Ende September fand unser Adoptantentreffen gemeinsam mit Cora in Berlin statt, nochmals lieben Dank an alle Adoptanten die nach Berlin kamen- Cora wird diesen Tag nie vergessen und immer als Kraftstoff für ihre Arbeit sehen.

Im Jahr 2017 fanden natürlich auch wieder einige Kastrationsaktionen statt, fünf an der Zahl. Alle wurden durch RAR-Romania durchgeführt, wir spüren im Raum Poinairi Burchii in jedem Fall einen Rückgang der Welpenflut und genau dies ist unser größtes Ziel!!

Einen ganz ganz besonderen Dank möchte ich meinem Team von der Tierseelenrettung/Animal-soul-savior e.V. zukommen lassen! Danke für all euer riesen Ehrgeiz, danke für die Zeit welche ihr opfert, für euer Einbringen und die Liebe die ihr in den Verein steckt. Danke für das Ansprechen von Partnern, potentiellen Sponsoren und Händen die bestenfalls helfen können. Ohne euch würden wir nicht hier sein!

Nochmals ein riesen großen Dank an alle Unterstützer, Helfer, Adoptanten und Sponsoren - ohne euch wäre unsere Arbeit nicht möglich!

Einen guten Rutsch in das Jahr 2018

 

-- 25.12.2017 --

 

Ihr lieben Weihnachtsengel....!!!

Dank euch haben wir es wieder geschafft, wieder dürfen alle unsere Seelen ihr Geschenk erhalten. 120 Seresto Halsbänder dürfen bald nach Rumänien und dort unsere Hundeseelen von ihrem Juckreiz befreien. Aus logistischen Gründen, wird es zwar leider diesmal erst nach Weihnachten sein, aber wichtig ist- eure Hilfe kommt an!!
Wir bedanken uns in erster Linie bei euch allen, für eure gepackten Pakete und Weihnachtspatenspenden - vielen vielen lieben Dank.
Außerdem danken wir
Cordula, welche alle Hebel in Bewegung gesetzt hat und wir so, dank unserer Tierarztpraxis Anett Mayer an die gewünschte Stückzahl Seresto Halsbänder kamen. Außerdem erhielten wir ein großes Paket Medikamente, welches auch bald nach Rumänien reisen kann. Einen ganz lieben Dank.

Danke, dass wir immer wieder auf euch zählen können.

-- 20.12.2017 --

 

Auch in diesem Jahr haben wir vom 20.12.2017-05.01.2018 unseren Vermittlungsstop.

Wir sind der Meinung, dass kein Tier unter den Weihnachtsbaum gehört. Sie sind nunmal einfach keine Geschenke!
Leider landen viel zu viele Tiere in der Nachweihnachtszeit im Tierheim,

weil sie plötzlich nicht mehr gefallen

oder doch zu viel Arbeit machen.

Dem wollen wir entgegen wirken!

 

-- 17.12.2017 --

 

 

Für 4 Seelen startete an diesem Wochenende die Reise in ein neues Leben. Letti, Trixie, Pippa und Bifi durften ihre Köfferchen packen. Bifi reiste auf Pflegestelle nach Kleinpaschleben und hofft, dass er von da aus bald seine passenden Menschen findet. Die anderen drei durften gleich die Reise in ihr neues zu Hause antreten. Wir wünschen unseren Seelchen und ihren neuen Familien viele wunderbare gemeinsame Jahre!

 

-- 10.12.2017 --

 

SPENDEN☆ SPENDEN☆ SPENDEN

Heute durften wir 100kg Spenden zum Tranport bringen. Decken, etwas Futter, usw. befinden sich nun auf dem Weg ins Namaco Shelter zu unseren Seelen.
Außerdem konnten wir die restlichen Spenden, aus dem Lager in Leipzig bei Jasmin und Robert abholen, sowie eine sehr sehr große Futterspende durch einen Verein in Leipzig mitnehmen. Dafür an Manu und Christian einen ganz großen Dank.

Mit viel Glück, dürfen wir in diesem Jahr noch 6 Paletten Spenden, auf einem LKW mitgeben.

 

-- 03.12.2017 --

 

Wir möchten uns nochmals recht herzlich, bei der Zoo & Co Nicolaus Filiale Staßfurt bedanken. Am Freitag hatten wir dort einen kleinen Stand und konnten auch unsere Arbeit vorstellen. Durch Spenden kamen 51 € zusammen, zudem erhielten wir einen Gutschein im Wert von 96 € für die Zoo&Co Nicolaus Filialen in unserer Nähe,

sowie 50 kg Futterspenden ♡ Vielen vielen lieben Dank dafür.

 

-- 26.11.2017 --

 

Wir möchten uns noch ganz ganz herzlich für die letzten Spendenpakete, welche uns erreicht haben, bedanken.
Familie Kitzmann die mindestens einmal monatlich an unsere Seelen denkt und tolle Pakete zusammen schnürt. Stephanie Goltermann und Kollegen sowie Freunde, die ebenso immer wieder fleißig für unsere Seelen sammeln. Sowie der TAP Puschke aus Dessau, besonders Caroline einen ganz lieben Dank.

-- 25.11.2017 --

 

An diesem Wochenende dürfen Frodo und Finchen auf die große Reise gehen.❤

 

Wir wünschen beiden Seelchen alles Gute in ihren neuen Familien. Viel Geborgenheit und Geduld, gutes Futter, viele Streicheleinheiten und ein warmen trockenen Schlafplatz.

 

-- 20.11.2017 --

 

In dieser Woche sind 15 (!!) neue Seelen im Tierheim eingezogen.
Eine Mutter mit 6 Welpen, die Mutter sowie Schwester von John, der bereits vor 2 Wochen vom Cora gefunden wurde. Außerdem 2 etwa 3 Monate junge Welpen, 2 nur wenige Tage alte Welpen und heute noch 2 weitere schon erwachsene Hunde.

 

-- 18.11.2017 --

 

An diesem Wochenende dürfen 2 Seelen das Tierheim für immer verlassen.

❤ Bounty und Shadow ❤

Auch unser Pan Tao war mit auf dem Weg und bereits in den Transport eingestiegen, leider erlitt er jedoch eine Art Anfall - vermutlich durch den Stress - und musste wieder umkehren. Wir wollen ihm so dringend helfen!

Nun wollen wir jedoch erst einmal optimistisch blicken und Shadow und Bounty in eine wundervolle Zukunft entlassen.
Alles Gute ihr beiden bezaubernden Seelen.

 

-- 14.11.2017 --

 

❗❗❗ Kalender 2018 ❗❗❗
Auch in diesem Jahr wird es wieder einen Animal Soul Savior Wandkalender geben.

Gegen eine Spende von 20 € erhaltet ihr dieses Schmuckstück mit unseren Seelen.

Vorbestellungen nehmen wir ab sofort entgegen

 

-- 11.11.2017 --

 

Das Unglück nimmt mal wieder kein Ende!

Kaum ist das Haus, einigermaßen getrocknet, nachdem die ganzen Wassermassen vom Dach kamen, schon platzt über Nacht die Wasserpumpe und das ganze Haus steht erneut unter Wasser.Was ist bloß los?

Womit hat Cora das verdient? Warum wird es immer schwerer gemacht, als es sowie so schon ist? Das bedeutet den ganzen Tag kein Wasser! Kein Trinkwasser, kein Wasser zum Reinigen, Wäsche waschen, usw.

Schnellstmöglich muss nun ein neuer gekauft und angeschlossen werden, denn Cora ist dringend auf Wasser angewiesen.

 

-- 28.10.2017 --

 

4 Seelchen dürfen an diesem Wochenende alle Last von sich werfen und sagen zum Tierheim 'Bye Bye'.

Marry und Bollek dürfen sich auf ihr Zuhause freuen, sie werden bereits sehnsüchtig erwartet.
Und auch auf Apollo und Thea wird sich sehr gefreut, sie reisen jedoch erst einmal auf Pflegestelle und dürfen von dort aus dann Besuch empfangen.

Für euch wünschen wir uns nur das Beste. Kommt gut an.

 

 

-- 21.10.2017 --

 

Zwei neue Seelen sind in dieser Woche in unserem Tierheim eingezogen. 
Zum einem der 12 jährige Azor, sein Herrchen ist verstorben und Azor war plötzlich alleine. Damit er nun nicht auf der Straße leben muss, nahm ihn Cora bei sich auf. Eventuell findet der hübsche Azor doch noch einen Gnadenplatz und muss nicht bis zu seinem Lebensende im Tierheim verweilen.

Zudem die mittelgroße etwa 1,5 jährige Hündin Eden. Durch Hinweise kam sie in unser Tierheim.

 

 

-- 14.10.2017 --

 

10 unserer Seelenhunde durften gestern das Shelter hinter sich lassen und befinden sich derzeit auf dem Weg in ihr Zuhause oder auf Pflegestelle.

 

Mirinda, Ileu, Luke, Ella, Flo, Coco und Josie dürfen sich auf ein eigenes Körbchen und ihre Familie freuen. Bijou, Motte und Morpheus kommen auf Pflegestelle und suchen dann von hier aus ihr Zuhause.

 

Wir freuen uns sehr. Alles Glück dieser Welt, kleine Schätze.

-- 02.10.2017 --

 

Einen riesen Dank möchten wir dem Team und ganz besonders Sabrina Wikner und René Wappler von dem Ambulanz Team Havel-Spree zukommen lassen.
Sie sponsern unsere Rumänienreise

mit 1000 €.


Zum Adoptantentreffen am letzten Samstag, konnten sie Cora den Scheck persönlich übergeben. Vielen lieben Dank, hier vor Ort hilft dieses Geld ungemein.

 

DANKE !!!

 

 

-- 30.09.2017 --

 

Ein unglaublich schöner Tag geht für uns und Cora nun zu Ende. Wir konnten Cora heute mit einem Adoptantentreffen in Berlin überraschen. 27 Schützlinge durfte Cora wiedersehen und ihre neuen Familien kennenlernen. Es war ein unglaublich emotionaler Tag.
Danke an alle Beteiligten, die Cora dies ermöglicht haben!

 

Für vier Seelen beginnt die große Reise in ein neues Leben. Roko, Mena und Schneewittchen fahren direkt in ihr neues Zuhause. Linda darf auf Pflegestelle ziehen und mit etwas Glück findet sie in ihren Pflegeeltern auch ihre zukünftigen Adoptanten. 

 

 

-- 28.09.2017 --

 

Der erste Teil unseres Teams ist heute nach Rumänien gestartet. In der kommenden Woche halten wir euch natürlich auf dem laufenden, was vor Ort passiert und wie sich die Bauprojekte entwickeln. Hier geht es direkt zum Bericht unserer Reise im Oktober 2017!


Wir danken allen, die uns mit Spenden für die Reise unterstützen. Dadurch haben wir die Möglichkeit vor Ort wieder einiges zu bewirken ❤

 

 

-- 18.08.2017 --

 

In der letzten Woche wurde diese Hündin von Cora aufgenommen.
Ganz deutlich trächtig und sehr abgemagert.
Sie ließ die Hündin von einem Arzt untersuchen, dieser stellte fest, dass sie zwei so große Welpen in sich trägt, dass es für die Hündin zu großen Komplikationen kommen könnte.
Man entnahm die noch nicht lebensfähigen Welpen und kastrierte die Hündin.
Wir wissen selber, dass dies eine sehr zwiespaltige Situation ist, der Arzt, der sie untersucht und kastriert hat, hat darüber entschieden.

 

In Gedenken an Karlie, gab Cora ihr den Namen Karla.

 

-- 23.09.2017 --

 

Plötzlich und unerwartet mussten wir unseren lieben Karlie gehen lassen.
Gestern Nachmittag die Mitteilung von Cora, Karlie geht es nicht gut, dazu Bilder eines deutlich erkennbar angeschlagenen Karlie.

Unterkühlt, geschwächt, das Zahnfleisch teilweise blutig. Sofort war der Tierarzt vor Ort und versorgte ihn, er machte einen Schnelltest und entnahm Blut. Jedoch nützte es gar nichts, am Abend schlief Karlie ein.

Wir wissen bisher nicht was ihm das Leben genommen hat. Wir sind trauig über seinen Verlust und dass er nie das Leben kennenlernen durfte, welches wir doch all unseren Schützlingen versprechen.

 

Karlie, es tut uns schrecklich leid.
Komm gut über die Regenbogenbrücke

-- 16.09.2017 --

 

Wir danken ganz herzlich dem NP Markt in Löderburg.
Durch eine Pfandbonaktion konnten für uns 163,29 € gesammelt werden.
Wir freuen uns darüber sehr und werden diese Spenden direkt für unsere kommende Rumänienreise nutzen.

 

Vielen Dank!

Ein herzliches Dankeschön geht an die liebe Nicole Köhler und die Tierhilfe Leipzig Land.


Bei ihr durften wir eine riesige Futterspende abholen ❤

 

-- 02.09.2017 --

 

Mädelsrunde!!!

An diesem Wochenende dürfen Raven, Tabea und Cita das Tierheim hinter sich lassen.
Wir freuen uns sehr für unsere 3 Mädels!
Wir wünschen ihnen alles Glück der Welt und dass sie mit viel Liebe überhäuft werden und die Sonnenseiten des Lebens nun kennenlernen dürfen.

 

 

-- 18.08.2017 --

 

So wie bereits schon im vergangenen Jahr, durften wir auch dieses Mal wieder zum Tag des Hundes beim Zoo & Co Nicolaus in Bernburg dabei sein.

 

 

-- 06.08.2017 --

 

In der Nacht durften wir wieder etwa 200kg Spenden zum Transport bringen, darunter auch 90kg Juniorfutter. Außerdem ein Paket vom Pfötchen-Shop Oberstaufen randvoll gefüllt, welches unser Teammitglied Cordula gewonnen hat.
Zudem hat uns auch wieder Familie Kitzmann 2 Pakete zukommen lassen. Auch diese beiden Pakete durften direkt mit auf die Reise zu unseren Seelen nach Rumänien.

 

** Wir danken Euch von Herzen für all Eure großartige Hilfe. **

 

 

-- 01.08.2017 --

 

Corb wurde zum Glück gefunden und seine Schreie wurden erhört. Wahrscheinlich trägt er schon seit dem Tag als er auf einen verlassenen Hof gebracht wurde, ein und dasselbe Metallband, welches nur mit einer Zange von seinem Hals zu trennen war.
Er hat viel Hunger erlitten, nur kleinsten Auslauf gehabt und keinen sozialen Kontakt, nein ganz im Gegenteil, Corb musste viele Schmerzen erleiden.

Er wurde Cora übergeben und darf nun etwas mehr durchatmen. Weitere Informationen zu ihm folgen bald.

 

 

-- 29.07.2017 --

 

In diesem Monat traten Draga, Oskar, Ciuline, Ruby und Niara ihren Weg in ihr neues Zuhause an und Raksha durfte sich auf Pflegestelle nach Deutschland begeben. Dafür sind diesen Monat insgesamt 18 Seelen bei Cora eingezogen, es waren 15 Babys und 3 erwachsene Hunde. Weiterhin war diesen Monat Daniel im Tierheim und konnte Cora etwas unterstützen, sein Bericht befindet sich im Bereich "Unsere Reisen nach Rumänien".

 

 

-- 21.07.2017 --

 

 

 

Das Geld kommt an!

 

Heute möchten wir zeigen, dass wir das Geld für die Namenspatenschaften auch an der richtigen Stelle einsetzen. Zu sehen an einer Tierarztrechnung für die Impfungen der neuen Welpen. 1510 Lei sind umgerechnet rund 332€.

 

Wir sind wahnsinnig Dankbar, dass wir mit den Namenspatenschaften so fleißig unterstützt werden, sonst wüssten wir nicht, woher wir das Geld für die Kleinen nehmen sollten.

 

 

-- 19.07.2017 --

 

Wir möchten uns wieder einmal für all Eure schönen Sachspenden bedanken, die uns erreichen. Hier vor allem ein großer Dank an Sarah Kauert von Kunterbuntes Nähallerlei die uns immer wieder so tolle selbstgenähte Sachen für unseren Flohmarkt zur Verfügung stellt und dabei selber soviel Tierliebe in sich hat und den Ärmsten der Armen hilft. ♡

 

In der letzten Woche waren wir für unsere Schützlinge auch wieder in unserem Lieblingsbarfladen Lupus Fidelis - Die Hundehütte einkaufen. Marian und seine Frau können nicht nur wunderbar beim Thema Barf beraten und tolles Fleisch für unsere Hunde und Katzen bieten, sondern stellen auch selber Leinen, Geschirre, Mäntel und Halsbänder, u.v.m. her. Eine ganze volle Kiste durften wir bei unserem letzten Besuch mitnehmen. Einen großen Dank an euch für diese überaus schönen Sachen. Wir freuen uns sehr. ♡

 

Zudem erreichten uns Pakete von Rita, Laura und Jennifer mit Decken, Futter und Zubehör. Wir danken Euch von Herzen. ♡


Auch bei Josi und Maxi möchten wir uns für Ihren Besuch, sowie dem gespendeten Futter und Kissen, Decken herzlichst bedanken. ♡

 

Und auch bei Zoo&Co Nicolaus in Bernburg durften wir wieder einiges an Futter abholen.


Danke für eure wundervolle Hilfe. ♡

Vielen vielen Dank an euch alle.

 

 

-- 11.07.2017 --

 

Seit gestern ist der liebe Daniel für uns bei Cora vor Ort, um ihr tatkräftig unter die Arme zu greifen. Ein Zwinger für die Welpen soll entstehen, außerdem ein weiterer Lagerplatz für Futter und Zubehör. Zudem kommt Kies für die Zwinger und alle neuen Hunde müssen fotografiert werden. Ein straffes Programm für Daniel und Cora.
Direkt zum Abend hin wurde Daniel auch Teil davon einen Hund aufzufinden.
Vlad wurde an der Straße gefunden. Er war direkt sehr zutraulich.

Wenn auch ihr vor Ort sein möchtet und Cora unterstützen könnt, dann meldet euch unglaublich gerne bei uns. Wir sind über jede Hilfe dankbar.

 

 

-- 24.06.2017 --

 

Am Donnerstag Abend hat sich ein trauiges Schicksal vor dem Tierheim abgespielt.

Eine Mutterhündin mit ihren 4 Welpen kam gegen Abend am Tierheim an, die Welpen gerade einmal etwa 2 Wochen jung.
Die Mama wurde schwer durch einen großen Hund des Schäfers verletzt, trotz schneller Hilfe, Operation und bestmöglicher Versorgung unseres Tierarztes, erlag sie gestern Morgen ihren Verletzungen.
Nun liegen 4 kleine Seelchen plötzlich ohne Mama in Cora Händen, müssen mit der Flasche und Welpenmilch aufgezogen werden, benötigen aller größtes Einfühlungsvermögen sowie Zeit und dürfen nicht mehr die mütterliche Nähe genießen. Es ist ein durchaus schlimmes Schicksal!

 

 

-- 11.06.2017 --

 

Was für ein besonderer Tag gestern beim Dog & Familien Festival in Dessau.

Wir hatten viel Spass, super Wetter und konnten viele tierliebe Menschen wieder sehen oder kennenlernen.

 

Die schönste Überraschung kam zum Ende, denn gemeinsam mit den Besuchern der Veranstaltung wurden um die 200 kg Futter von Wildborn, sowie verschiedene Leckerlies für unsere Fellnasen gesammelt. Zudem möchte Veranstalterin Nadine die Hälfte des Eintrittspreises unserem Verein spenden.


Wir freuen uns darüber unglaublich und danken von Herzen. ♡

 

Fotos: Bertram Plischke Individualfotografie

 

 

-- 03.06.2017 --

 

In dieser Woche sind 15!!! Hunde eingezogen.
11 Welpen und 4 erwachsene Hunde...

 

Berry, der mit seinen 8 Monaten noch gar nicht mal so erwachsenen ist, wurde mit 3 Monaten innerhalb Rumäniens vermittelt. Die Tierschützerin die ihn vermittelte, fand ihn dann plötzlich im öffentlichen Tierheim- eine Qual für jeden Hund, ein Schock auch für sie, denn keiner gab ihr eine Info. Am Montag ist er im Namaco Shelter eingezogen.

 

Hundemama Bella (9 Jahre) und ihr Sohn Ovi (6 Jahre) kamen ebenfalls über weitere Tierschützer zu Cora. Sie lebten auf einem Hof, dessen Bewohner ausgezogen sind und die Hunde dort hinterließen. Ovi und Bella sollten eingeschläfert werden, hätte sich niemand für die beiden gefunden.

 

Außerdem Helga, über sie wissen wir derzeit noch nicht so viel. Die zarte Hundedame ist etwa 5 Jahre und leidet derzeit unter Demodex.

 

Am Donnerstag wurden zudem eine Gruppe von 6 Welpen gebracht, gefunden von Kindern in der Nähe der Bahngleisen.
Gestern kamen dann noch 5 weitere Welpen hinzu, die bereits angekündigt worden.
Alle Welpen sind Weibchen und derzeit circa 1 Monat jung.

 

 

-- 21.05.2017 --

 

Die Spenden sind da - Hurra Hurra.

Dank eurer unsagbar starken Hilfe und Unterstützung bei der Rumänien Aktion des Tierschutz-Shop haben uns knapp 20 Tonnen Futter und Zubehör erreicht!

Wahnsinn, schaut euch an, wieviel es doch ist!!
Wir können es noch gar nicht wahr haben.
Es hat viele Helfer vor Ort gebraucht und dennoch 12 Stunden gedauert, um alles ins Lager und vor das Tierheim zu schaffen.
Der Zoll hatte an der Grenze den LKW aufgehalten, daraufhin kam noch eine Kontrolle in das Tierheim um zu überprüfen, ob die Spenden nicht verkauft werden, sondern wirklich für die Tiere verwendet werden.


Alles gut, der LKW kam an.

Welpen-, Katzen- und Hundefutter (trocken, sowie nass), Desinfektion, Mittel gegen Ektoparasiten, Welpenmilch, Schlafschalen, Decken, Geschirre, usw.
Soviel Futter bedeutet, wenigstens 4-5 Monate sorgenfrei sein... Es bedeutet wenigstens ein Problem hinter sich lassen.

Wir danken euch so sehr, wir können es nicht in Worte fassen! Ihr habt etwas- in unseren Augen- unmögliches, möglich gemacht! Dank all eurer Hilfe haben uns 20 Tonnen Spenden erreicht, ein LKW voll nur für unsere Seelen.

 

Von ganzen Herzen Danke an alle Spender, danke an das Team vom Tierschutz-Shop!❤

 

 

-- 08.04.2017 --

 

3 Neuzugänge: Die zwei kleinen Welpen, Hanna u. Maja, saßen in einer Kiste und wurden einfach am Tor abgestellt.

Die Amstaff-Hündin Dora wurde von ihrem Besitzer gebracht und abgegeben. Nach 6 gemeinsamen Jahren hat er Dora einfach bei Cora zurückgelassen.

 Vom 08.04.-14.04.2017 sind wir wieder

zu Cora ins Shelter gereist.

...mehr dazu findest Du hier: Unsere Reisen nach Rumänien

 

 

*** AUSREISEN IM MONAT MÄRZ ***

 

 Aller guten Dinge sind Drei... Die ersten drei Seelen, die Anfang des Monats ausreisen durften, sind: Brun, Mamitza & Oitza. Besonders schön dabei ist, dass Mamitza und Oitza zusammen ausreisen durften, denn sie wurden auch gemeinsam in Bukarest gefunden und kamen so zusammen zu Cora ins Shelter. 

 

Am letzten März-Wochenende durfte auch Twix sein Köfferchen packen und die Reise in sein neues Zuhause antreten. 

 

Noch rechtzeitig zum "März-Finale" durften auch Tara & Claus "Goodbye Romania" sagen und ihre Reise am letzten Tag des Monats antreten. Beide Seelen werden schon sehnsüchtig von ihren neuen Familien erwartet. 

 

- 12.03.2017 -

 

Am Montag, sowie Donnerstag wurden insgesamt 26 Hunde durch die Organisation RAR, geleitet durch den Tierarzt Stefan, kastriert.

Viele unserer Hunde waren bereits geschlechtsreif und es war höchste Zeit, dass eine Kastrationsrunde durchgeführt wird, bevor es zu Unruhen und auch Trächtigkeiten vor Ort kommt. Denn das ist schließlich das was wir hauptsächlich eindämmen und vor allem verhindern möchten. Kastrationen sind das wichtigste Mittel, um der immensen Anzahl an Streunertieren Herr zu werden um weiteres Leid zu vermeiden.

Wir haben für diese Aktion 2x 100€ an die Organisation beglichen. Dies bedeutet pro Hund und Kastration rund 7,70€. Wir danken sehr der RAR Organisation für ihren Einsatz und wünschen unseren Seelen eine schnelle Heilung.

 

- 11.03.2017 -

 

1...2...3..4...5...6...7...8...9!!!

9 kleine zarte Seelchen wurden gestern abgeben.
Kündigten wir vor 2 Wochen nicht an, dass nun die Zeit der Welpenwelle wieder startet?


Sie sind nur wenige Tage alt, können kaum selbstständig fressen und benötigen eigentlich dringend ihr Muttertier. Aber davon möchten die Menschen vor Ort nichts wissen, denn die Hündin muss ihre Aufgaben erfüllen.

 

Hinzu kommt, dass in unserem Tierheim weiterhin die Infektionsgefahr durch Parvovirose sehr hoch ist. Wir drücken unglaublich die Daumen, dass sie es alle schaffen und stark genug sind gegen all die Steine, die ihnen bereits jetzt in den Weg gelegt werden, zu steigen.

 

 

*** AUSREISEN IM MONAT FEBRUAR ***

 

Wieder dürften 4 Seelen das Glück genießen und den Weg nach Deutschland antreten.

 

Shira war diesen Monat die Erste, die ihre Köfferchen packen durfte und auf Pflegestelle nach Borna (Leipzig) reist. Dort darf sie erst einmal ankommen und sich entwickeln und auf früher oder später ihre Menschen kennenlernen.

 

Sly, Pika und Nicole durften sich am letzten Februar-Wochenende auf den Weg machen - Sly und Pika ziehen direkt in ihr neues Zuhause und Nicole reist auf Pflegestelle nach Dessau-Roßlau und wird dort - hoffentlich bald - bereits den ersten Besuch in Empfang nehmen dürfen.

 

Wir wünschen unseren Seelen alles alles erdenklich Gute, viel Liebe und Geduld in ihrem neuen Zuhause und enorm viel Streicheleinheiten sowie wudervolle Spaziergänge...

 

 

- 19.02.2017 -

 

...und wenn die Sonne des Lebens untergeht, leuchten die Sterne der Erinnerung

 

Wir haben uns sehnlichst gewünscht, dass das Jahr 2016 endet und mit dem Beginn des neuen Jahres alles besser wird. Wieder einmal mussten wir schmerzlichst erfahren, wie hart, schwer und tragisch das Leben ist.

 

Wir mussten schweren Herzens Abschied nehmen - Abschied von 7 wunderbaren Seelen, die ihr Leben noch vor sich hatten und leider nie richtig erfahren durften was es heißt ein liebevolles und warmes zu Hause haben zu dürfen.

 

Es hat sich niemand auch nur annähernd darüber Gedanken gemacht was ist, wenn einmal solch ein Fall eintritt! Plötzlich läuft alles rückwärts und das Schicksal schlägt mit voller Wucht zu! Wir können das alles absolut nicht realisieren - Cora ist am Boden zerstört... alleine... traurig... machtlos...

 

Banjo, Elma, Ernesto, Siba und Mina haben den Kampf gegen den französischen Herzwurm verloren, durch eine eigentlich ganz harmlose Schnecke, die an der Mauer des Tierheims ihre Spur gezogen hat.

 

Velvet bekam plötzlich wieder Probleme mit der Lunge, eventuell eine Lungenentzündung, so richtig konnten es die Tierärzte nicht sagen. Nach einem erneuten langen Kampf ist sie über Nacht eingeschlafen und nicht wieder aufgewacht.

 

Unser Theo, plötzlich zeigte er sich apathisch, konnte nicht mehr auf den Beinen stehen, hat unter sich gemacht. Die Diagnose: Staupe! Das Schlimme, er wurde wenige Tage davor u. a. dagegen geimpft, anscheinend konnte sein Körper keine Antikörper gegen diese schlimme Erkrankung bilden.

 

Wir nehmen Abschied von Banjo, Elma, Ernesto, Mina, Siba, Velvet und Theo.

Wir wissen, euch wird es jetzt besser gehen – lauft frei und seid glücklich!

 

 

*** AUSREISEN IM MONAT JANUAR ***

 

Diesen Monat durften 4 unserer Seelen die Reise nach Deutschland antreten und den kalten Holzboden im Shelter gegen ein warmes, kuscheliges, weiches Körbchen eintauschen. Wir freuen uns sehr für Pepita und Milli, ganz besonders aber für unsere zwei "Langzeit-Insassen" Daisy und Rasmus, die nun unendlich viel Liebe kennenlernen dürfen.

 

 

- 11.01.2017 -

 

** Wasserleitung gefroren und kaputt ** Schneemassen ** geschlossene Straßen und deswegen keine Futterlieferung ** bis zu minus 20 Grad **

Es scheint gerade kein Ende zu nehmen. Der heftige Wintereinbruch in Rumänien bringt einige Laster mit sich. Der Schnee ist meterhoch, Cora kommt kaum an die Zwinger der Hunde ran.
Vor 2 Tagen ist die Wasserleitung kaputt gegangen. Marius musste nun eine neue legen damit die Hunde ihr Wasser bekommen. Derweil holte Cora Wasser aus dem Supermarkt, denn auch die Pumpe aus dem Dorf geht natürlich derzeit nicht.

Weiterhin sind viele Straßen geschlossen, aus diesem Grund kann kein Futter angeliefert werden. Univet und Zooplus, die uns das Futter monatlich zukommen lassen, kommen nicht bis zum Shelter.

Leider werden die draußen lebenden Hunde auch nicht trocken und das Fell gefriert teilweise. Sie versuchen sich mit einander kuscheln wenigstens etwas warm zu halten.
Wir hoffen so sehr, dass der Winter etwas Gnade walten lässt.

 

 

- 03.01.2017 -

 

Endlich!!! Der neue Generator ist da.

Wieder einmal konnte durch den Einsatz unserer Facebook-Gemeinde eine Hürde genommen werden, dafür möchten wir uns ganz besonders bedanken!!!


Der alte Generator hatte uns mittlerweile monatlich schon mehr Kosten als Nutzen gebracht. Cora ist zum reinigen der Zwinger, zum erzeugen von Licht, Wärme, Tränken der Hunde, usw. sehr auf dieses Gerät angewiesen.

 

Da steht er nun in vollem Glanz und wird hoffentlich lange ein wichtiger Helfer bei der täglichen Arbeit im Tierheim sein.

 

Vielen vielen Dank an all die fleißigen Spender ❤

 

 

- 01.01.2017 -

 

Ein gesundes neues Jahr wünscht euch das Team von Animal-soul-savior e.V. !!!

Hundeseele des Monats

Tierseelenrettung e.V.

IBAN:

DE57 80053722030 5023683
BIC: NOLADE21BTF
Stadtsparkasse Anhalt-Bitterfeld

 

paypal@tierseelenrettung.de

E-Mail:

info@tierseelenrettung.de

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2018 Tierseelenrettung e.V.