Amy

Wir haben uns entschieden noch einen Hund bei uns aufzunehmen. Bewusst haben wir uns einen Hund aus einem Tierschutzverein entschieden. Wir haben auf der Homepage von Tierseelenrettung e. V. geschaut.
Wo wir Amy gesehen haben, war da so ein tolles Gefühl, das sie zu uns passen würde.

Wir haben den Fragebogen ausgefüllt. Nach kurzer Zeit wurde mit uns Kontakt aufgenommen. Die Gespräche waren toll und alle waren sehr freundlich. Alle Fragen die wir hatten wurden beantwortet und uns wurde auch alles erklärt, wie es abläuft und was wir beachten müssen.
Nun kam die Zeit wo wir auf unsere Amy warten mussten, wir waren total aufgeregt und konnten es kaum erwarten. Wir haben uns immer gefragt wie wird wohl der erste Moment mit ihr sein. Denn es war uns bewusst das Amy ein Jahr bei Mariana gelebt hat und für sie war es ja ihr zuhause,wo sie als Welpe aufgewachsen ist. Das Amy es erstmal nicht verstehen wird was mit ihr geschieht.

Als der Moment da war und wir sie gesehen haben, war die Freude bei uns groß aber Amy hatte Angst. Zuhause angekommen haben wir sie erstmal in Ruhe gelassen, das sie etwas zur Ruhe kommt, denn für sie war es eine anstrengende Reise. Einige Zeit später haben wir ihre Nähe gesucht und sie immer wieder gestreichelt. Das fand sie die erste Zeit nicht so toll. Auch vor Kinder hatte sie große Angst.
Wenn Amy sich unbeobachtet fühlte hat sie die Wohnung erkundet. Vor den anderen Hunden hatte sie auch erst Angst und das mit Zähne zeigen aber das legte sich schnell und sie sind Freunde gewurden.
Mit viel Zeit und Geduld haben wir Amy bei uns ankommen lassen. Wir haben ihr Stück für Stück gezeigt das sie keine Angst haben brauch. Jeden Tag macht sie einen kleinen Fortschritt und auch mal kleine Rückschläge aber das ist nicht schlimm.

Wir haben Amy jetzt 7 Wochen bei uns und wir lieben sie über alles. Sie kuschelt sehr gerne. Sie sucht immer den Kontakt zu uns, gibt uns zu gerne ihr Pfötchen und lässt sich den Bauch gerne streicheln. Amy ist am liebsten da wo ich auch bin.
Kurz und knapp sie ist eine tolle Hündin und ist ganz tief in unser Herz. Wir sind den Tierschutzverein sehr dankbar das Amy bei uns sein darf.

Spende Futter ganz einfach

und direkt hier über unser Spendenportal

Tierseelenrettung e.V.

Crücherner Straße 7

D - 06386 Kleinpaschleben

 

Unser Spendenkonto

IBAN:

DE57 8005 3722 0305 0236 83
BIC: NOLADE21BTF
Stadtsparkasse Anhalt-Bitterfeld

----

paypal@tierseelenrettung.de

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2015- 2021 Tierseelenrettung e.V.