Igelstation Löderburg

In Löderburg bei Staßfurt befindet sich die kleine private Igelnothilfe von Ramona.

Ramona hat sich dem Tierschutz verschrieben, insbesondere dem Igelschutz. Hierbei wird sie auch tatkräftig von ihrer Familie unterstützt. Ihre Arbeit ist darauf ausgerichtet bei Bedarf kranke und geschwächte Tiere aufzunehmen, sie zu pflegen und medizinisch versorgen zu lassen. Für zehn Igel steht eine liebevoll hergerichtete Überwinterungsmöglichkeit zur Verfügung. Ziel ist es natürlich immer, die stachligen Schützlinge auch wieder gesund und munter in die Natur zu entlassen.

Weiterhin möchte Ramona die Menschen für die Natur sensibilisieren und auf die zunehmende Bedrohung der einheimischen Igel aufmerksam machen. Hiermit fängt sie schon bei den Kleinsten an, indem sie zum Beispiel Kindergärten besucht. Ausführliche Infos zum Igelschutz findet ihr auf unserer Seite "Was könnt ihr tun".

Die Igelpflege ist natürlich nicht nur zeitaufwendig, sondern auch kostenintensiv. Deshalb hat es sich unser Verein zur Aufgabe gemacht, die Igelnothilfe von Ramona zu unterstützen und mit ihr zusammenzuarbeiten. Auch der Naturschutz, insbesondere der der einheimischen Tiere, liegt unserem Verein sehr am Herzen.

 

Auf dieser Seite erfahrt ihr in regelmäßigen Abständen Neuigkeiten von Ramonas Igelnothilfe:

 

  • Januar 2021   Neun süße Stachler befinden sich im Winterschlaf.
  • 21. Februar     Die ersten Igel sind aufgewacht.
  • 28. März           Sechs Igelchen sind bereits munter. Drei von ihnen müssen noch ordentlich gepäppelt werden, da sie während des Winterschlafes ganz schön an Gewicht verloren haben.
  • ​20. April           Acht der neun Notseelchen haben den Winterschlaf gut überstanden, sind aufgewacht und nehmen auch fleißig wieder zu. Ein Sorgenkind vom Herbst hat es leider nicht geschafft. Allerdings musste das kleine Lenchen auch schon zum Tierarzt, weil sich während des Winterschlafes ein großer Abzess gebildet hat. Zum Glück frisst die Kleine aber gut und die Wunde sieht auch schon besser aus. Und die zwei kräftigsten von Ramonas Schützlingen ("Die Dicke" und Gretel) durften sogar schon in das neu gebaute Igelgehege umziehen. 

 

  • 12.Mai                Bereits vor einigen Tagen zogen vier Pflegekinder in ihr neues Zuhause. Sie werden fürsorglich in ihrer neuen, igelfreundlichen Umgebung betreut. Auch Gretchens Wunde ist recht gut verheilt, sie konnte nun auch endlich ins Freigehege bei Ramona umziehen. 
  • 24. Mai               Das Igelgehege wurde geöffnet und eine Wildtierkamera zur Beobachtung postiert. Im Gehege wird weiterhin Futter angeboten, ab nun entscheiden die kleinen Stachler aber komplett selbst.

 

Damit neigt sich die Igelsaison 2020/2021 dem Ende zu. Wir hoffen, dass alle Stachler, trotz vieler Gefahren, den Sommer und Herbst gut überstehen.

Wie ihr ganz persönlich dazu beitragen könnt, findet ihr auch auf unserer Seite unter "Wie könnt ihr helfen?"/Schutz.

Spende Futter ganz einfach

und direkt hier über unser Spendenportal

Tierseelenrettung e.V.

Crücherner Straße 7

D - 06386 Kleinpaschleben

 

Unser Spendenkonto

IBAN:

DE57 8005 3722 0305 0236 83
BIC: NOLADE21BTF
Stadtsparkasse Anhalt-Bitterfeld

----

paypal@tierseelenrettung.de

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2015- 2021 Tierseelenrettung e.V.